Dokumenten-ID: 73 Zuletzt verändert: Wed, 09 Jul 2014, 18:05:50 UTC Sprache: de-de Zeichensatz: utf-8 Größe: 36422

Bürgerhaushalt Wuppertal
// Startseite

Letzter Beitrag

Döppersberger Perspektiven

Viele Bürger Wuppertals weisen immer wieder darauf hin, dass die politischen Prozesse in unserer Stadt nicht so transparent und partizipativ ablaufen, wie sie sich das wünschen würden. Professor Johannes Busmann ging es vor einigen Jahren ähnlich. Er beklagte in einem offenen Brief die „mangelhafte politische Kultur dieser Stadt, jeden neuen, andersartigen oder ungewöhnlichen Vorschlag schon […]

Letzter Beitrag

Online-Auswertung des Beteiligungsverfahrens am Haushalt 2014/2015

Das Bürgerbeteiligungsverfahren an der Aufstellung des Wuppertaler Haushalts für die Jahre 2014 und 2015 fand im vergangenen November mit der Verabschiedung des Haushaltsplans durch den Stadtrat sein vorläufiges Ende.

Döppersberger Perspektiven

Viele Bürger Wuppertals weisen immer wieder darauf hin, dass die politischen Prozesse in unserer Stadt nicht so transparent und partizipativ ablaufen, wie sie sich das wünschen würden. Professor Johannes Busmann ging es vor einigen Jahren ähnlich. Er beklagte in einem offenen Brief die „mangelhafte politische Kultur dieser Stadt, jeden neuen, andersartigen oder ungewöhnlichen Vorschlag schon […]

SPD, Grüne und Linke machen Hoffnung auf mehr Bürgerbeteiligung

Die Bürgerbeteiligung an der Aufstellung des Kommunalhaushalts zog sich im vergangenen Jahr über mehrere Phasen von Februar bis Anfang Oktober. hin. Im November schließlich entschied der Stadtrat über eine Ratsvorlage mit den Top 50-Vorschlägen der Bürger.

Einladung zum Jahresauftakt: Waren wir gut? Bürgerbeteiligung an der Aufstellung des Haushalts 2014/2015

Wuppertal investierte 2013 50.000 Euro in ein Bürgerbeteiligungsverfahren zur Aufstellung des Kommunalhaushalts. Bereits im Februar wurden die Bürger gefragt welche Wünsche sie für die Ausgestaltung des Verfahrens haben. Im Sommer und Herbst gab es je eine mehrwöchige Online-Beteiligungsphase sowie je eine Präsenzveranstaltung. Die Ergebnisse wurden von der Agentur Ontopica und der Verwaltung ausgewertet und den […]

Hat das wirklich jemand so gewollt?

„Ich bitte Sie alle, nicht nachzulassen, sich einzubringen und auch kritisch das Handeln von Verwaltung und Politik zu begleiten. Ihr Dr. Johannes Slawig“ so endet die Mitteilung unseres Stadtdirektors zum Ende der 2. Online-Beteiligungsphase zum Haushalt.

Veranstaltung Offene Kommunen.NRW – Schritte in die Praxis

Am 09. November 2013 findet in Wuppertal zum dritten Mal die Veranstaltung “Offene Kommunen.NRW – Schritte in die Praxis” statt. Bei der Tagung geht es um Open Government in Kommunen. Diskutiert und analysiert werden konkrete Erfahrungen sowie Strategien, Konzepte und Verbesserungsmöglichkeiten in verschiedensten kommunalen Handlungsfeldern.

Am Rande

  • Die Landesregierung möchte die Auswirkungen des Stärkungspaktes am Beispiel von Wuppertal untersuchen. Dazu mehr in der Westdeutschen Zeitung. #
  • Unter der Schirmherrschaft des Bundesinnenministeriums startet im November ein Wettbewerb nach amerikanischem Vorbild: Apps für Deutschland. Mehr dazu und zu aktuellen Open-Data-Entwicklungen auf evangelisch.de. #
  • Den Bundeshaushalt visualisieren, analysieren und kommentieren kann man jetzt unter http://bund.offenerhaushalt.de/. Das nicht-kommerzielle Projekt wird von dem gemeinnützigen Verein Open Data Network betrieben. #
  • Kooperationstagung der Stiftung MITARBEIT und der Ev. Akademie Loccum vom 24.-26.10.2010 in Loccum am Steinhuder Meer. http://www.mitarbeit.de/programm_loccum_100.html #

Herzlich Willkommen beim Bürgerhaushalt Wuppertal

Das Kompetenznetz Bürgerhaushalt will nicht die Speerspitze des Bürgerprotests gegen potentielle kommunale Haushaltskürzungen sein. Stattdessen will es einen Prozess befördern, der eine konstruktive und fruchtbare Auseinandersetzung über die anzustrebenden Ziele und die zu treffenden Entscheidungen ermöglicht. (mehr…)


Powered by mnoGoSearch