Frischer Honig

Der frische Honig ist da! Unsere Bienen haben uns noch mal mit Honig überrascht. Heute haben wir ihn abgefüllt und wir verkaufen ihn gerne am 15.7 und 29.7 an der Schule, jeweils um 11 Uhr.
Frau Worpenberg und die “Bienen AG” werden an den beiden Terminen vor Ort sein.
Ein Glas beinhaltet 250 g Honig und kostet drei Euro. Der Honig schmeckt so frisch einzigartig, er hat einen Hauch von Linde und Rubinie = lecker!
  

1. Zwischenbericht der Uni Wuppertal

Die Zusammenarbeit zwischen dem Arbeitsbereich „Empirische Schulforschung“ des Instituts für Bildungsforschung (IfB) an der Universität Wuppertal und der Gesamtschule Uellendahl-Katernberg wurde im Frühjahr 2013 initiiert. Dabei wurde vereinbart, die Gründungsphase der Gesamtschule Uellendahl-Katernberg wissenschaftlich zu begleiten. Die Ziele einer solchen Begleitung beziehen sich auf die Untersuchung der Erwartungen und Erfahrungen der an der Schulgründungsphase beteiligten Personengruppen.

Das IfB hat im Mai den ersten Bericht fertiggestellt. Sie können ihn hier als PDF einsehen.

Wir danken Frau Prof. Fußangel und Sarah Bodin ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit!

 

  

Informationsabend – 03.07.2014 18:00 Uhr

Liebe Eltern,

der morgige Termin dient Ihnen zur Information darüber, was Ihr Kind konkret in den ersten Wochen an unserer Schule erwartet. Von der Einkaufsliste für die Sommerferien, über die Verwendung des Elternanteils zu Lernmitteln, bis hin zur Terminierung der beweglichen Ferientage. Alle Informationen erhalten Sie auch auf unserer Webseite.

Die Veranstaltung findet in unserer Mensa statt, die nur über begrenztes Platzangebot verfügt. Ich möchte Sie daher bitten, den Termin ohne Ihre Kinder wahrzunehmen.

Mit herzlichen Grüßen

Lutz Wendel

  

Herzliches Willkommen an der GE Uellendahl-Katernberg

Liebe Eltern des zukünftigen 5. Jahrgangs,

an dieser Stelle möchte ich Sie herzlich willkommen heißen. Leider scheint es Probleme zu geben mit dem Versand unserer Schulpost über die Dienstpoststelle. Daher möchte ich Ihnen auf diesem Weg einige wichtige Termine und Informationen zukommen lassen:

  • 29.06.2014 – 14:00 Uhr: Sommerfest des  Fördervereins der GE Uellendahl-Katernberg.  Besonders die Eltern unseres neuen Jahrgangs werden mit Freude erwartet. Ihre Kinder können an diesem Tag erfahren, wer Ihre Klassenkamerad_innen werden. Unser Förderverein freut sich über Ihre Mithilfe, die Sie über den folgenden link anbieten können:

http://unserpad.de/p/Sommerfest2014

  • 03.07.2014 – 18:00 Uhr Informationsabend in der Mensa der GE Uellendahl-Katernberg für die Eltern der neuen 5-Klässler. Hier erfahren Sie ganz praktische Dinge über den Schulstart Ihres Kindes, bis hin zu einer Checkliste mit den notwendigen Anschaffungen für das kommende Schuljahr.
  • 20.08.2014 - 14:00 Uhr Einschulungsfeier. Ihr Kind wird während der Einschulungsfeier gemeinsam mit seinen Klassenkamerad_innen erfahren, wer die Klassenlehrer_innen sind und den neuen Klassenraum beziehen.

Ich möchte Sie bitten, Ihnen bekannte Eltern auf die genannten Daten hinzuweisen und hoffe, dass die Schulpost in den nächsten Tagen bei Ihnen ankommt.

Mit herzlichen Grüßen und einem ebensolchen Willkommen

 

Lutz Wendel

  

Einladung zum Sommerfest 2014

Liebe Freunde, Eltern, Schüler und Lehrer unserer Gesamtschule,

am Sonntag, den 29. Juni 2014 von 14.00 bis 17.00 Uhr wollen wir mit unserem Sommerfest den Abschluß des ersten Schuljahres unserer neuen Schule feiern und laden alle Interessierten und Neugierigen herzlich hierzu ein. Wir freuen uns, die Familien der „neuen 5er“ kennenzulernen.

Neben Würstchen und Salaten gibt es die Möglichkeit, die Ergebnisse aus den Projektarbeiten näher kennenzulernen, leckere Cocktails zu trinken, Mitglied im Förderverein zu werden oder tolle Tombola-Gewinne mitzunehmen.

Natürlich freuen wir uns auch hier wieder über Mithilfe durch selbstgemachte Salate und Tatkraft (auch zu anderen Zeiten, bei Vor- und Nachbereitung). Dazu haben wir eine Liste zum Selbst-Eintragen vorbereitet unter http://unserpad.de/p/Sommerfest2014 – auch hier ist jede/jeder (gern auch von den „Neuen“) herzlich willkommen. Vielen Dank schon jetzt hierfür.

Auf ein schönes Fest mit viel Spaß und Freude!

Im Namen des Fördervereins

Claus Beumker, Corinna Busch, Gudrun Löwer

 

  

Wahlpflichtfach Französisch

Am Freitag haben wir den Kindern die Briefe mit der Empfehlung zur anstehenden Wahl von Französisch mitgegeben.

Zur Hilfestellung bei dieser Entscheidung, hier nochmal ein Paar Erklärungen:

Ob ihr Kind für Französisch empfohlen wurde oder nicht, sagt noch nichts über einen möglichen Abschluss aus, sondern bildet nur eine momentane Einschätzung von Begabung und Leistungsfähigkeit ab.

Am letzten Elternabend hat Frau Bender (unsere Französischlehrerin) folgende Kriterien für die Wahl des Faches vorgestellt:

Ihr Sohn/ihre Tochter
•hat ein Gesamtnotenbild von „gut“.
•hat Freude am Umgang mit Sprache
•kann strukturiert, konzentriert und selbständig arbeiten.
•lernt problemlos Vokabeln und ist relativ stabil in der deutschen und englischen Rechtschreibung.
•hat Ausdauer.

Gute Gründe für die Auswahl von Französisch, die Frau Bender genannt hat
Französisch macht Spaß weil
• …die Sprache viel mündlich angewandt wird (Theaterstücke, Präsentationen, Dialogen)
• …es Realsituationen gibt ( Ausflüge ins benachbarte Ausland: Belgien, Verviers, Liège, Bruxelles
•… Sprachprüfungen möglich sind: Delf (Diplôme d’Études en Langue Française, Niveaux A1,A2, B1,B2,… )

Der Französischunterricht findet im Rahmen des WP1-Faches statt. WP1 bedeutet “Wahlpflichtfach 1″, d.h. Es besteht eine Wahl zwischen mehreren Fächern, von denen eines verpflichtend belegt werden muss! 

Wer also kein Französisch wählt, muss zur Klasse 7 eine Auswahl treffen aus den Fächern NW (naturwissenschaftlicher Schwerpunkt mit Biologie, Chemie und Physik), AL (Schwerpunkt Arbeitslehre mit Hauswirtschaft, Arbeitslehre und Neuen Technologien) oder DuG (Darstellen und Gestalten, künstlerischen Schwerpunkt mit Bühnenaufführungen).

Warum Französisch jetzt schon und die anderen Fächer später? 
Das WP1-Fach an der Gesamtschule ist neben Deutsch, Englisch, Mathe das 4.Hauptfach! 
Das bedeutet, dass das WP1-Fach wichtig für den Abschluss ihres Kindes sein wird, sowohl den Notendurchschnitt betreffend, als auch die Ausgleichsmöglichkeiten von Noten. Im Rahmen des sogenannten Olof-Palme-Modells ist es nun möglich, Französisch um ein Jahr vorzuziehen, um Kindern, die dann doch nicht mit der Fremdsprache zurechtkommen, eine Umwahl zu ermöglichen.
Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie jetzt vorsichtshalber mal Französisch anwählen sollten – man kann ja wieder aussteigen – sondern Sie sollten dabei bedenken, ob ihr Kind der zusätzlichen Belastung einer weiteren Fremdsprache im nächsten Schuljahr auch gewachsen ist, denn das könnte auch Auswirkungen auf die Leistungen in den anderen Fächern haben.

Wenn Sie ihr Kind so einschätzen, dass es mehr Spaß und Erfolg in einem der anderen WP.-Fächer haben könnte, wählen Sie im nächsten Jahr doch dieses!
Die WP1-Wahl sollte vor allem auch eine Begabungs- und Neigungswahl sein, nicht unbedingt eine “Karrierewahl”, die Fächer sind von der Wertigkeit in der Schule gleichgestellt!

Die Möglichkeit Französisch an der Schule zu wählen gibt es nur zur Klasse 6, weitere wählbare Fremdsprachen werden voraussichtlich Latein ab Klasse 8 und Spanisch ab Klasse 11 sein.
So wird sichergestellt, dass ein Abschluss der Schule mit dem Abitur (Voraussetzung: Erwerb einer zweiten Fremdsprache) immer noch möglich i